KST Servo USB Prog-Box

Lager: Lager lieferbar in ca. 2 Wochen
CHF 87.00

Beschreibung

Die universelle Programmierbox für KST Servos V6.x & V8.x

VORSICHT: Bei unsachgemässer Einstellung des Servos, können Sie das Servo nachhaltig schädigen - wir übernehmen keine Garantie für defekte Servos durch fehlerhafte Programmierung!

Die Software finden Sie in unserem Download-Bereich: PWMCard.zip

Spezifikation:
1. Einstellung der Totzone: Beeinflusst hauptsächlich die Reaktionszeit und Genauigkeit. Werkseinstellung: Antriebsfrequenz 333Hz wählen 2-2.6us (V8.0 Version Servo) 20 KHz wählen 1-2us (V6.0 Version Servo)
2. Einstellung der Schrittlänge: Parameter des Motorantriebs. Werkseinstellung: 200-300us, Gain 1, Rudersperre "Y" (wählen Sie entsprechend der Einsatzumgebung, die Werkseinstellung ist "Y")
3. Außer Kontrolle zulassen: Nach dem Häkchen bei „Außer Kontrolle zulassen“ 3.1 „Außer Kontrolle Position“ und 3.2 „Außer Kontrolle Zeit“ einstellen, wenn das Steuersignal des Lenkgetriebes verloren geht. Wird der in 3.1 „Außer Kontrolle Zeit“ eingestellte Wert erreicht, dreht sich das Rudergetriebe automatisch auf 3.2 „Außer Kontrolle Position“. Stellen Sie die Signalposition von 3.1 ein, dh verlieren. Kontrollschutz. Wenn das Steuersignal des Lenkgetriebes wiederhergestellt wird, wird der Außer Kontrolle-Schutz automatisch aufgehoben Werkseinstellung: "Außer Kontrolle zulassen", Einstellung Außer Kontrolle Position: 1500us, Einstellung Außer Kontrolle Zeit: 1-1,5 S
4. Rückwärtseinstellung: Überprüfen Sie die Vorwärts- und Rückwärtsrichtung des Servos entsprechend der Umgebung des Benutzers.
5. 20k_sel Einstellung: Servo PWM Einstellung der Antriebsfrequenz. Werkseinstellung: V8.0 Version Servo ist nicht markiert, die Voreinstellung ist 333Hz Antrieb, V6.0 Version ist markiert, es ist 20KHZ Antrieb.
6. Spd_sel-Einstellung: Servo-Geschwindigkeitsregelung, verwendet in Verbindung mit 6.1 "SPD"-Einstellung, die Geschwindigkeit wird nach Auswahl von 6.1 bestimmt. 0 ist halt. 100 ist jedoch am schnellsten. Wählen Sie es im Allgemeinen nicht, wenn Sie das Werk verlassen.
7. Soft_start-Einstellung: Softstart-Einstellung, nach dem Ankreuzen, wenn das Lenkgetriebe eingeschaltet ist, wenn die Position des Lenkrads nicht mit der Signalposition übereinstimmt, dreht sich die Lenkung mit konstanter Geschwindigkeit auf die Signalposition und die Geschwindigkeit wird durch den Wert von 6.1 bestimmt. Werkseinstellung: Sowohl die Versionen V6.0 als auch V8.0 werden geprüft.
8. Impulsbereichseinstellung: Werkseinstellung: 1, 500-1500us-2500; 2, 900us-1500us-2100us usw.
9. Winkelhubeinstellung: Stellen Sie je nach Übersetzungsverhältnis unterschiedliche Werte ein. Muss in Verbindung mit dial.0 verwendet werden. Arbeitszykluseinstellung: Lenkgetriebeantriebsfähigkeit, normalerweise zwischen 80-92% eingestellt.